Logo

Platz 2 für RSC Rheinbach Fahrer Sven Göttlicher in Steinfurt

[17. April 2012, jgoettlicher] Beim Klassiker in Steinfurt ging ein enormes Fahrerfeld von rund 230 Fahrern bei der Eliteklasse C an den Start. Der Rundkurs über 9,4 km, der auf Grund seines Höhenprofils schon oft für Qualifikations- und Auswahlrennen vom Landesverband genutzt wurde, musste 8 mal bewältigt werden.

Zwar gab es einige Ausreißversuche, welche aber alle auf der bekannten Windkante zum Scheitern verurteilt waren. Das Fahrerfeld schrumpfte dann bis zur Einfahrt in die letzte Runde auf etwa 100 Fahrer zusammen. Auf der ansteigenden Zielgeraden kam es zu einem packenden Zielsprint, der die Zuschauer begeisterte.
Unser Fahrer Sven Göttlicher hatte sich vor der letzten Kurve entsprechend positioniert und konnte somit auf der Zielgerade seine Stärken ausspielen. Heute musste er sich lediglich Stephan Zogbaum vom MLP Team geschlagen geben und konnte somit seinen ersten Podestplatz in seinem vierten Rennen in der Männer-klasse erringen.


Kommentare sind geschlossen.