Logo

FanClub Christian Knees bei der "Eneco Tour"

[30. August 2014, jgoettlicher] Eine kleine Abordnung des Christian Knees FanClubs besuchte ihr Idol bei der Schlussetappe der "Eneco Tour". Erstes Ziel der Fans war der Startort Riemst in Belgien, wo man sich am Mannschaftsbus des Team Sky mit Christian Knees traf.

Christian Knees gibt dem Mechaniker die letzten Anweisungen


Nach dem Start der Schlussetappe begab man sich in den Zielort ins holländische Sittard. Die Schlussetappe war insgesamt 183,4 km lang. In Sittard hatten die Fahrer zwei Schlussrunden von je 24,2 km zu fahren. Auch an diesem Tag hatte Christian wieder viel für die Mannschaft gearbeitet und den Kapitän des Teams Geraint Thomas für die Schlussrunde optimal beschützt. Thomas konnte dann auch mit dem 6. Gesamtrang ein sehr gutes Ergebnis erzielen.

Christian Knees stieg dann in der Schlussrunde aus, da er am darauf folgenden Mittwoch bereits zur Vuelta nach Spanien aufbrechen musste. Die Vuelta hat in diesem Jahr das beste Fahrerfeld seit Jahren. Mit Froome, Contador, Valverde, Quintana und Rodriguez ist die absolute Spitze am Start. Christian wird als Bodyguard im Einsatz sein. Diesmal nicht für Wiggins sondern für Chris Froome. Wer die Berichterstattung der letzten Tage aufmerksam verfolgt hat, wird gesehen haben, dass Christian diese Aufgabe mit Bravour bewältigt.
Wir wünschen Christian und seinem Team weiterhin viel Erfolg bei der Vuelta 2014.


Kommentare sind geschlossen.