Logo

Fan-Club Christian Knees beim Giro d'Italia

[9. Mai 2016, jgoettlicher] [Arnheim / Nimwegen / Rheinbach] Die diesjährige Fan-Tour des Fanclubs Christian Knees führt die Fans zur 2. und 3. Etappe des Giro d'Italia nach Arnheim und Nimwegen in unser Nachbarland Holland. Die beiden Städte zeigten sich durchweg in Rosa. Sogar das Wasser der Brunnen war in der Girofarbe getaucht.

Sogar das Wasser der Brunnen zeigte sich in Rosa, Foto © Josef Göttlicher

Die 2. Etappe wurde in Arnheim gestartet und ging über 190 km durch den Westen von Gelderland nach Nimwegen. Die 3. Etappe startete in Nimwegen und führte 189 km durch den Osten von Gelderland. An beiden Tagen ging es zuerst in die Startorte der jeweiligen Etappe. Hier hatten die Fans auch Gelegenheit in der Area der Teams mit ihrem Idol zu sprechen und ihm Glück für die Etappe zu wünschen.


Christian Knees in der Area der Teams, Foto © Josef Göttlicher

Nachdem die jeweiligen Etappen gestartet waren ging es zum Zielort, um die Finals hautnah zu erleben. Die Fans erlebten einen Christian Knees in Topform, der exzellente Arbeit für sein Team leistete.
Wie die Profile der Etappen erwarten ließen, kam es dann auch bei beiden Etappen zu einer Sprintankunft. Hier war es dann jeweils Marcel Kittel, der in einer bärenstarken Form nichts anbrennen ließ und überlegen beide Etappen gewann.


Die Fans vor ihrem "Team Bus", Foto Manfred Steffen

Nach der Zielankunft der 3. Etappe ging es dann wieder nach Rheinbach. Zwei Tage mit sommerlichen Temperaturen, Sonne pur und fantastischen Rennsport waren nun vorbei.
Aber den Fans wird auch diese Tour in Erinnerung verbleiben, denn neben dem exzellenten Rennsport, den sie erlebten, hatten alle Fans und unsere Nachbarn selber für einen würdigen Rahmen für den Giro d’Italia gesorgt.


Kommentare sind geschlossen.