Logo

Niklas Klemmt wird Landesverbandsmeister im Bergzeitfahrten

[9. September 2019, jgoettlicher] Am vergangenen Samstag gingen Niklas Klemmt (Schüler U11) und Peter Billigmann (Junioren U19) für den RSC Rheinbach bei den Landesverbandsmeisterschaften im Bergzeitfahren in Winterberg an den Start. Für die Schüler U11 ging es 3,4 km und für die Junioren 8,2 km den Berg hinauf. Niklas Klemmt sicherte sich mit 23 Sekunden Vorsprung den Sieg und somit den Landesverbandsmeister Titel im Bergzeitfahren. Peter Billigmann belegte einen hervorragenden vierten Platz.


Niklas Klemmt ist Landesverbandsmeister im Bergzeitfahren 2019
Foto: Maximilian Klemmt

Einen Tag später ging es für die RSC Fahrer Niklas Klemmt und Lennard Stock (beide Schüler U11), Jesper Schmidt (Schüler U15), Volker Ernst (Senioren) und Nils-Peter Dillmann (Elite Amateure) nach Kleve an den Niederrhein.
Bei den Schülern U11 bildete sich schnell eine Führungsgruppe, in der auch Niklas Klemmt vertreten war. In der letzten Rund konnten sich dann Niklas Klemmt und Kilian Schmitz vom VfR Büttgen lösen. Im Zielsprint sicherte sich Niklas Klemmt mit zwei Radlängen den elften Sieg in dieser Saison. Lennard Stock belegte einen sehr guten fünften Platz. Jesper Schmidt errang im Schüler U15 Rennen mit dem sechsten Platz eine weitere Top10 Platzierung.

Volker Ernst wurde bei den Senioren Siebter und Nils-Peter Dillmann belegte bei den Elite Amateuren den neunzehnen Platz.


Niklas Klemmt jubelt beim Sieg in Kleve
Foto: Maximilian Klemmt

Jesper Schmidt mit exzellenter Kurventechnik
Foto: Maximilian Klemmt


Kommentare sind geschlossen.