Logo

Zwei Top 10 Plätze bei Zeitfahr-DM

[14. Juli 2020, jgoettlicher] Am vergangenen Sonntag startete die Rad Bundesliga der Junioren mit den Deutschen Meisterschaften im Einzelzeitfahren in Duderstadt (Niedersachsen). Auf Grund der Corona-Pandemie hatten der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) und der Ausrichter (Tuspo Weede/VCE Duderstadt) mit den örtlichen Behörden ein umfangreiches Konzept zur Durchführung erarbeitet. Die DM fand auf einem 8,5 km langen Rundkurs, der dreimal durchfahren werden musste, statt.

Insgesamt 13 der 17 Bundesligateams waren nach Duderstadt gekommen. Das Team Dr. Joseph Billigmann p/b Christian Knees, eine Kooperation des RSC Rheinbach und des VfR Büttgen, war eines dieser 13 Teams und mit 4 Fahrern nach Duderstadt angereist.
Pünktlich um 10:45 Uhr ging der erste Fahrer auf die Strecke. Im Abstand von 2 Minuten folgten die weiteren Fahrer, bis um 13:45 Uhr der letzte der 91 Fahrer auf die Strecke ging.


Jan Philipp Vickus im Kampf mit der Uhr, Foto: Team

Nach der Zieldurchfahrt des letzten Fahrers stand das Endergebnis der Deutschen Meisterschaft im Einzelzeitfahren der Junioren fest und die Fahrer des Teams Dr. Joseph Billigmann p/b Christian Knees konnten sich über hervorragende Ergebnisse freuen.
Platz 7, Max Müller, RSC Rheinbach, Zeit: 33:14.13
Platz 8, Paul Gehrke, RC Musketier Wuppertal, Zeit: 33:14.55
Platz 54, Jan Philipp Vickus, RSC Rheinbach, Zeit: 35:49.70
Platz 71, Jan Lieser, Pulheimer SC, Zeit: 37:35.44
Diese Einzelergebnisse bedeuteten gleichzeitig den exzellenten 6. Platz in der Mannschaftswertung.


Kommentare sind geschlossen.