Logo

Gebrüder Schmidt mit Medaillen bei der Deutschen Bahnmeisterschaft

[12. Juli 2021, jgoettlicher] Bei den Deutschen Bahnradmeisterschaften, die vom 06.Juli bis 11.Juli 2021 im Albert-Richter Radstadion in Köln stattfanden, konnte die Brüder Torge und Jesper Schmidt (Nachwuchsfahrer des RSC Rheinbach) drei Medaillen einfahren.

Torge holte mit der NRW-Landesauswahl U19 in der Vierer Mannschaftsverfolgung über 4000m die Silbermedaille. Deutscher Meister wurde die Mannschaft aus Sachsen, die Bronzemedaille ging nach Thüringen. Im Madison Rennen am Samstag konnte die Paarung Jochum/Schmidt über 30km die Bronzemedaille gewinnen.


Torge Schmidt, zweiter von links
Foto Radsportverband NRW

In der U17 fuhr Jesper Schmidt mit dem NRW Vierer in einem spannenden Finale über 3000m die Bronzemedaille ein. Die Teams aus NRW und Thüringen trennten nur 0,08 Sekunden. Den Titel gewann Brandenburg vor Sachsen.


Links, Jesper Schmidt
Foto Familie Schmidt

Die Mannschaft aus NRW war mit 10 Medaillen bei den Nachwuchsmeisterschaften in der U17 und U19 der zweitbeste Radsportverband hinter Brandenburg, der 11 Medaillen erringen konnte.


Kommentare sind geschlossen.