Logo

Jesper Schmidt ist Deutscher Vizemeister im Mannschaftszeitfahren

[11. September 2021, jgoettlicher] Jesper Schmidt von RSC Rheinbach hat mit der U17-Auswahl des Radsportverbandes NRW bei der Deutschen Meisterschaft im Mannschaftszeitfahren auf der Straße in Genthin/Sachsen-Anhalt die Silbermedaille gewonnen.

In einem starken Finale mussten sich Ian Kings (RC Schmitter Köln), Jesper Schmidt (RSC Rheinbach), Leon Arenz (RSV Staubwolke Refrath) und Louis Leidert (RSV rad-net) nach 40 Kilometern mit einer Fahrzeit von 52:11 Minuten dem LV Brandenburg (50.39) geschlagen geben.
Nach dem 3.Platz mit dem NRW Vierer in Köln im Juli bei den Deutschen Bahnmeisterschaften durfte sich Jesper über seine zweite Medaille bei Deutschen Meisterschaften 2021 freuen.


v. l. Ian Kings, Jesper Schmidt, Leon Arenz, Louis Leidert
Foto Familie Schmidt

Auch in Pulheim fuhr der RSC Nachwuchs in der Erfolgsspur. Im U13 Rennen stand Niklas Klemmt mit dem zweiten Platz erneut auf dem Treppchen und Valentino Zandegiacomo de Lugan belegte den vierten Platz und fuhr somit nur knapp am Treppchen vorbei.


Niklas Klemmt, links, erringt den zweiten Platz in Pulheim
Foto Familie Klemmt

Abgerundet wurde das gute Ergebnis für den RSC Nachwuchs durch Peter Billigmann, der im ersten Jahr in der U23 mit dem neunten Platz zum dritten Mal in Folge in die Top 10 fuhr.


Kommentare sind geschlossen.