Logo

Siegerehrung Meisterschaft German Cycling Cup

[6. Oktober 2010, bscheel] Daniel Bauer wird beim letzten Lauf des German Cycling Cup in Münster 11. und gewinnt den Cup.

muenster01_smallLeider fand einen Tag vor dem letzten Rennen in Münster der Sponsorenlauf des Städt. Gymnasiums Rheinbach statt. Daniel lief fast 20 Kilometer und hatte aus diesem Grund kurz vor dem Rennen schwere Beine. Im Rennen lief es dann besser, als zu erwarten war und mit einem Schnitt von 31 km/h kam Daniel als 11. ins Ziel.
Anschließend fand dann die Gesamtsiegerehrung des German Cycling Cup statt. Die Siegerehrung wurde vom Präsidenten des Bundes Deutscher Radfahrer, Rudolf Scharping, durchgeführt. Auf dem Bild zu sehen die Meister der männl. und weibl. Jugend. Diese Siegerehrung, die vor sehr großer Kulisse stattfand, wird den jungen Rennfahrern noch lange im Gedächtnis bleiben.
In dieser Saison konnte Daniel auf über 600 Rennkilometern Erfahrung sammeln. Er stand bei zehn von elf Läufen am Start und musste drei Ausfälle hinnehmen. Für die An- und Abfahrt wurden über 6000 Kilometer zurückgelegt. Im Gegensatz zum letzten Jahr, als die Meisterschaft erst im letzten Rennen entschieden wurde, war in dieser Saison bereits nach der Hälfte aller Rennen Daniels Vorsprung in der Tabelle so groß, dass ihn niemand mehr einholen konnte.


Kommentare sind geschlossen.