Logo

La Flèche de Wallonie / Der Wallonische Pfeil 2018

[18. Mai 2018, bscheel] Am 12.05. starten wir zu dritt um 6:00 Uhr von Rheinbach in Richtung der belgischen Ardennen. Nach 150 km und 1,5 h Autofahrt erreichen wir den Startpunkt Spa und sitzen zusammen mit Willi und Mathias aus Köln pünktlich um 8:00 Uhr auf unseren Rädern.

Auf dem Programm stehen 11 Steigungen (Cotes) in der südlichen Umgebung von Spa. Die 3 Cotes L’Ancienne Barriere, Haute Levée und Rosier sind auch von Lüttich-Bastogne-Lüttich bekannt, während Roche-à-Frêne bei der Vélomédiane Claudy Criquiélion im Herbst den nördlichen Wendepunkt markiert.

Unsere Kölner Begleiter sind ortskundig und nehmen ab und zu Abkürzungen, die dazu führen, dass sie an den Verpflegungspunkten und im Ziel immer schon da sind. Nach ungezählten Brüsseler Waffeln, 180 km, 3100 Hm und 6:30 h Fahrzeit sind wir zurück im Ziel und belohnen uns mit einem Leffe blond.


Fotos: Cyrus F.

Bei unserer Ankunft in Rheinbach um 18:00 Uhr treffen wir an der Tennishalle sogar noch unsere Vereinskollegen nach ihrer Samstags-Runde.


Kommentare sind geschlossen.