Logo

Die Fahrer des RSC Rheinbach mit ansteigender Form

[2. Mai 2011, jgoettlicher] Großer Osterpreis der Bade- und Rotweinstadt Ahrweiler am 25.04.2011.

In der U17 zeigte Florian Vickus seine aufsteigende Formkurve und belegte in einem schnellen Rennen den 20. Platz.

In der U19 ging Sven Göttlicher an den Start. Von Beginn an entwickelte sich ein schnelles Rennen, da es immer wieder Ausreißversuche gab. Diese wurden jedoch jeweils, auch durch die starke Fahrweise von Sven Göttlicher wieder vereitelt. Zur Mitte des Rennens konnte sich zunächst ein Fahrer vom Feld absetzen. Zwei weitere Fahrer schlossen dann zum Führenden auf. Das Feld war aber zu diesem Zeitpunkt zu sorglos, so dass sich diese drei Fahrer ihren Vorsprung weiter ausbauen konnten und den Sieg unter sich ausmachten. Sven Göttlicher musste sich dann im Schlusssprint des Feldes mit dem siebten Gesamtrang zufriedengeben.


Kommentare sind geschlossen.